Aktuelle Informationen
22.03.2017

Scheitern des Masterplans Medizinstudium 2020 würde die hausärztliche Nachwuchssicherung gefährden

Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe fordert die schnelle Umsetzung des Masterplans Medizinstudium 2020. „Diese Reform des Medizinstudiums ist wichtig und nötig, um dem wachsenden Bedarf an Nachwuchskräften in der Hausarztmedizin entgegenzutreten. Gerade in Westfalen-Lippe brauchen wir qualifizierte Medizinstudierende, die den Weg in die Allgemeinmedizin einschlagen. Nur so können wir eine flächendeckende und wohnortnahe hausärztliche Versorgung auch in Zukunft sicherstellen“, erklärt Anke...

 
10.03.2017

HZV-Vertrag mit der Techniker Krankenkasse jetzt noch besser!

Der Deutsche Hausärzteverband und die Techniker Krankenkassen haben den gemeinsamen Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) weiterentwickelt. Die jetzt vorgenommenen Anpassungen verbessern insbesondere die Rahmenbedingungen der Palliativversorgung sowie Präventions- und Vorsorgeuntersuchungen. Zudem können nun auch angestellte Hausärztinnen und Hausärzte am Vertrag teilnehmen. Der angepasste Vertrag ist ab dem 01. April 2017 wirksam.

 
01.03.2017

Tipps für Praxisaussteiger und -einsteiger

Was sollten Hausärztinnen und Hausärzte beachten, die sie sich in absehbarer Zeit zur Ruhe setzen und ihre Hausarztpraxis abgeben möchten? Welche Möglichkeiten gibt es für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung, die sich niederlassen wollen? Und wie finden beide Gruppen zueinander? Diese Fragen standen im Zentrum der Veranstaltung „Hausarzt sein und werden – Zukunftssicherung für Jung und Alt“ des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe e.V. in Unna.

 
28.02.2017

Eine Stimme für Menschen mit seltenen Erkrankungen

Heute ist der internationale Tag der seltenen Erkrankungen. Weltweit machen an diesem Tag Menschen mit seltenen Erkrankungen und ihre Unterstützer auf die Nöte und Anliegen von Betroffenen aufmerksam. Auch wir wollen helfen, den „Waisen der Medizin“ eine Stimme zu geben. Deshalb unterstützt der Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V. die Kampagne „Seltene Erkrankungen“.

 
22.02.2017

Nächster VERAH-Qualitätszirkel Bad Oeynhausen, Herford, Bielefeld

Isabelle Bernhardt, VERAH in der Praxis Anke Richter, lädt zum nächsten VERAH-Qualitätszirkel ein. Der Qualitätszirkel bietet die Möglichkeit eines Austausches, wo gemeinsam Lösungen erarbeitet werden, um Qualität in den Abläufen in Praxis und Alltag sichern zu können.