hvwl logo

Weiterbildung

weiterbildungAls Facharzt darf sich ein Arzt bezeichnen, der nach seinem Studium und seiner Approbation eine mehrjährige Weiterbildung absolviert. Regulär dauert die Weiterbildung in Vollzeit mindestens 5 Jahre und wird mit der Facharztprüfung vor der Ärztekammer Westfalen-Lippe abgeschlossen.

Die Weiterbildung regeln die Landesärztekammern in der Weiterbildungsordnung, die sich an der Musterweiterbildungsordnung (MWBO) der Bundesärztekammer (BÄK) orientiert.

Die Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) finden Sie hier:

weiterbildungsordnung

Gemäß der Weiterbildungsordnung besteht die Weiterbildung aus folgenden Bereichen:

  • 36 Monate Basisweiterbildung im Gebiet Innere Medizin. Hier werden auch 18 Monate in den Gebieten der unmittelbaren Patientenversorgung auch im ambulanten Bereich angerechnet.
  • 24 Monate Weiterbildung in der ambulanten hausärztlichen Versorgung
  • 80 Stunden Kursweiterbildung in Psychosomatischer Grundversorgung

Die KoStA (Koordinierungsstelle für Aus- und Weiterbildung) der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) unterstützt und berät Sie individuell bei der Gestaltung der Weiterbildungsabschnitte  für das Gebiet Allgemeinmedizin, berät Wiedereinsteiger/Umsteiger/Quereinsteiger und überprüft die Anrechnungsfähigkeit von bereits absolvierten Weiterbildungsabschnitten.

kosta logoBei der Koordinierungsstelle für Aus- und Weiterbildung (KoStA) der Ärztekammer Westfalen-Lippe erhalten Sie umfassende Informationen

  • zum Facharzt für Allgemeinmedizin
  • die Weiterbildungsbefugnis in der Fachkompetenz Allgemeinmedizin
  • den Quereinstieg in die Allgemeinmedizin
  • zu Förderprogrammen und
  • zu Weiterbildungsverbünden.
Die KoStA erreichen Sie unter:

Telefon 0251 929-2343
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

Login