hvwl logo

Medizinische Betreuung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung

AkademieDer Hausärzteverband Westfalen-Lippe kooperiert bei diesem Fortbildungsangebot mit der Akademie für medizinische Fortbildung. 

Eine strukturierte Curriculare Fortbildung zur „Medizinischen Betreuung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung“ bietet die Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe in Kooperation mit dem Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V. 2018 und 2019 in Bielefeld an.

Durch die Vermittlung umfangreicher Kenntnisse sollen Ärztinnen und Ärzte dazu befähigt werden, mit diagnostischer und therapeutischer Sachkompetenz den besonderen Bedürfnissen geistig behinderter Menschen gerecht zu werden.


Die wissenschaftliche Leitung haben Dr. med. Jörg Stockmann (Bielefeld) und Dr. med. Samuel Elstner (Magdeburg). Anke Richter, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, ist als Referentin beteiligt.


Die Fortbildung umfasst 50 Unterrichtseinheiten – 38 Präsenz-Unterrichtseinheiten und zwölf Unterrichtseinheiten eLearning – und gliedert sich in zehn Module. Die Präsenztermine sind am 28./29. September sowie am 30. November/1. Dezember 2018 und am 18./19. Januar 2019. Ergänzend gibt es drei Telelernphasen.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es hier:   Flyer zum Download

 

Suche

Login