hvwl logo

Praxisübernahme in der HZV

Sie geben bald Ihre Praxis an einen Nachfolger ab bzw. übernehmen eine HZV-Praxis oder wechseln ins Angestellten Verhältnis und fragen sich welche Auswirkungen dies auf Ihre Teilnahme an den HZV-Verträgen hat?

In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie uns zukünftige Veränderungen Ihrer Praxis, insbesondere eine Änderung der Anschrift, Betriebsstätten-Nr. und Nebenbetriebsstätten-Nr. sowie der Bankverbindung umgehend mitteilen. Um einen reibungslosen Ablauf im Rahmen der HZV-Verträge zu ermöglichen, müssen mindestens 3 Monate vor Quartalsende wichtige Änderungen mitgeteilt werden.

Die wichtigsten To-Do im Überblick:

 

Praxisübergaben Flussdiagram

Praxisaufgabe Ruhestand

Übernahme einer HZV- Praxis

Wechsel ins Angestellten Verhältnis

Kündigung der HZV-Verträge

Ggf. Benennung eines Praxisnachfolgers

Teilnahme an den HZV-Verträgen beantragen

AOK, Knappschaft, TK, IKK classic

Teilnahme angestellter Hausärzte möglich, Praxisinhaber muss Teilnahme des angestellten Arztes schriftlich zustimmen: Formular für angestellte Ärzte

LKK, Ersatzkassen, GWQ Hausarzt+ und Novitas BKK

Teilnahme angestellter Hausärzte nicht möglich, Kündigung HZV-Verträge

Ggf. Patienten auf einen Nachfolger/Praxispartner umschreiben bzw. sogenannte "Geregelte Praxisübernahme" (GPÜ) beantragen (nur AOK und KBS)


Schritte für eine Umschreibung von HZV-Patienten/Ablauf GPÜ

AOK NordWest und Knappschaft

Automatische Umschreibung der HZV-Patienten möglich

10.10. → Patientenübernahme ab Q1

10.01. → Patientenübernahme ab Q2

10.04.  Patientenübernahme ab Q3

10.07.  Patientenübernahme ab Q4

  • Der Nachfolger/Praxispartner beantragt spätestens zu den oben genannten Fristen die Teilnahme an den HZV-Verträgen mit der AOK NordWest und Knappschaft unter folgendem Link: www.hausarztservice-online.de
  • Details können der Prozessbeschreibung GPÜ bei AOK und KBS entnommen werden

EK, IKK classic, TK, GWQ Hausarzt+, spectrumK, LKK, Novitas BKK

Automatische Umschreibung der HZV-Patienten NICHT möglich, Patienten müssen bei dem Nachfolger/Praxispartner neu eingeschrieben werden.

  • Hierbei sind die bekannten Fristen zur Einschreibung von Patienten in die HZV zu berücksichtigen.
  • Die Details können der Handlungsanleitung für Patientenübernahmen ohne GPÜ entnommen werden: Handlungsanleitung Praxisübernahme ohne GPÜ

 

 

Lesen Sie im folgenden Dokument nochmal die unterschiedlichen Vorgehensweisen in den HZV-Verträgen nach: Überblick der Prozesse je HZV-Vertrag

Suche

Login