hvwl logo

Step by Step zur HZV

 

Schritt 1

Prüfen Sie, ob Sie alle Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. Eine Übersicht der Teilnahmevoraussetzungen finden Sie hier.

 

Schritt 2

Füllen Sie die Teilnahmeerklärung online über folgenden Link aus und senden diese an die HÄVG: Online Teilnahmeerklärung

Die Teilnahmeprüfung der Einschreibung erfolgt dann durch die Krankenkassen.

 

Schritt 3

Sind die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt, erhalten Sie ein Bestätigungsfax mit Beginndatum Ihrer Teilnahme. Erst dann nehmen Sie aktiv am Vertrag teil.

Sind die Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllt, erhalten Sie ein Schreiben zur Nachreichung der fehlenden Teilnahmevoraussetzungen.

Schritt 4

Bei Erfüllung der Teilnahmevoraussetzungen werden Ihnen automatisch die Einschreibebelege für Ihre Patienten zugeschickt.

Schritt 5

Beschaffung einer HZV-Abrechnungssoftware.

Fragen Sie hier Ihren Praxissoftwareanbieter. Eine Software muss erst zum 1. Abrechnungsquartal vorliegen. Für die Einschreibung der Patienten im Papierformat benötigen Sie noch keine Software.

Schritt 6

Patienteneinschreibung.

Informieren Sie Ihre Patienten über die HZV, händigen Sie ihnen die Unterlagen aus dem Starterpaket aus und holen sich die Patientenunterschrift auf der Teilnahmeerklärung und dem HZV-Beleg.
Schicken Sie die Original-Belege Versicherten-Einschreibung (Formular 9393)

9393 versicherteneinschreibung muster
an HÄVG RZ GmbH, Edmund-Rumpler-Str. 2, 51149 Köln. (Empfehlung: 1 x pro Woche)

Sie haben auch die Möglichkeit bei den HZV-Verträgen mit der AOK, IKK classicTechniker Krankenkasse, HEK, KKH, hkk, und der Knappschaft Patienten im Online-Verfahren einzuschreiben.
Im spectrumK Vertrag erfolgt ausschließlich eine Online-Einschreibung 

Eine Anleitung finden Sie   hier   am Beispiel der IKK classic.


Schritt 7

Das Rechenzentrum scannt die Versicherten-Einschreibungen ein und übermittelt diese dann an die jeweilige Krankenkasse.

Die Teilnahmeprüfung erfolgt durch die Krankenkasse

Schritt 8

Die Krankenkasse teilt dem Rechenzentrum den Teilnahmestatus der neu eingeschriebenen Versicherten mit.

Möglichkeiten hier: bestätigte, abgelehnte oder in Prüfung befindliche Versicherte

Schritt 9

Sie erhalten quartalsweise eine Aufstellung all Ihrer HZV-Versicherten in einem Informationsbrief Patiententeilnahmestatus.

Bitte aktivieren Sie nur die bestätigten Versicherten in Ihrer HZV-Abrechnungssoftware.

Schritt 10

Dokumentieren Sie im Verlauf des Quartals Ihre erbrachten Leistungen in der HZV-Abrechnungssoftware.

Nutzen Sie hierzu die Abrechnungshilfen  der HZV-Verträge.

Schritt 11

Erstellen Sie die Quartalsabrechnung und senden die Abrechnungsdaten mittels HZV Online-Key

(wird Ihnen automatisch zugeschickt) bis zum jeweils 10. des Monats, der auf das Abrechnungsquartal folgt, an das Rechenzentrum der HÄVG.

hzv online key

Schritt 12

Prüfung der abgerechneten Leistungen durch das Rechenzentrum.

Schritt 13

Erstellung und Versand der Abrechnungsdatei für die Krankenkassen durch das Rechenzentrum.

Schritt 14

Prüfung der Abrechnungsdatei durch die Krankenkassen.

Schritt 15

Bereits ca. 3 Monate nach Abrechnung erhalten Sie das Honorar, minus der bereits gezahlten Abschläge, ausbezahlt.

Schritt 16

Die Abrechnungsnachweise finden Sie in Ihrem Arztportal unter www.arztportal.net

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und einen guten Start mit der HZV!

Ihr Hausärzteverband Westfalen-Lippe

Suche

Login