Mein Verband

Visionen. Motive. Menschen.

Aktuelle Meldungen

07
Oktober
2022

„Die Hausarztliste“ zusammen mit „Die Facharztliste“ stärkste Kraft bei der KV-Wahl

Die Hausarztliste“ gehört zu den Gewinnern bei den Wahlen zur Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL): Laut vorläufigem Wahlergebnis wurde sie zusammen mit „Die Facharztliste“ stärkste Kraft, konnte drei Sitze dazu gewinnen und ihr Ergebnis klar verbessern. Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe wird damit künftig mit 13 Sitzen in der VV vertreten sein.


28
September
2022

Landesdelegierte diskutierten in Dortmund

Es ist eine Zeit der Unruhe und Umbrüche. Ukraine-Krieg, Energiekrise, steigende Kosten, stockende Digitalisierungsbestrebungen, Versorgungsengpässe – bei der Landesdelegiertenversammlung des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe am 24. September im Hotel Wittekindshof in Dortmund wurde deutlich, dass die Fragen, Sorgen und Herausforderungen, die aktuell gesamtgesellschaftlich diskutiert werden, auch die Hausarztpraxen direkt beeinflussen.


14
September
2022

„Die Hausarztliste“ tritt mit starkem Team bei der KV-Wahl an

„Hausarzt. Macht. Politik.“ Dieser Slogan ist für die Kandidatinnen und Kandidaten der „Hausarztliste“ bei den am Dienstag startenden Wahlen zur Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mit Sitz in Dortmund zugleich Wahlziel, Anspruch und Versprechen. Bei der Briefwahl vom 20. bis 30. September tritt der Hausärzteverband Westfalen-Lippe als starke Stimme für die Hausärztinnen und Hausärzte in der Region an. Insgesamt 25 Kandidatinnen und Kandidaten mit ihren Stellvertretern haben sich in den beiden Wahlkreisen Münsterland/Ostwestfalen/Lippe und Östliches Ruhrgebiet/Südwestfalen viel vorgenommen.


06
September
2022

4. Online-Forum "Beziehungsorientierte Allgemeinmedizin"

Die AG Psychosomatik der DEGAM (Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin) lädt alle interessierten Kolleginnen und Kollegen zum 4. Online-Forum "Beziehungsorientierte Allgemeinmedizin" ein: Am Freitag, 14. Oktober, widmen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem Thema "Menschliche Krisen begleiten in Zeiten knapper Ressourcen und gesellschaftlicher Umbrüche. Welche Strukturen braucht Kiezmedizin aus Sicht der allgemeinmedizinischen Versorgungsforschung?"

Das Online-Forum findet von 16 bis 19 Uhr via Zoom statt, Referent ist Prof. Dr. med. Wolfram Herrmann, die Moderation übernimmt Miriam Rubens. Die Teilnahme ist kostenlos.


29
August
2022

NRW-Gesundheitsminister Laumann würdigt Einsatz der Hausärztinnen und Hausärzte

In ihren Praxen haben sie in den zurückliegenden zweieinhalb Jahren einen Kraftakt geschafft: Sie haben unter zum Teil schwierigsten Bedingungen die Versorgung ihrer Patienten gesichert, die Impfkampagne geschultert und der Corona-Pandemie die Stirn geboten. Am Wochenende hatten die Hausärztinnen und Hausärzte der Region nun Gelegenheit, erstmals nach langer Zwangspause wieder zum persönlichen Austausch zusammenzukommen. Beim großen Hausärztetag des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe im Kongresszentrum Dortmund nutzten mehr als 300 Gäste diese Gelegenheit, brachten sich bei medizinischen Fortbildungen auf den neusten Stand, tauschten sich bei politischen Diskussionsveranstaltungen aus, informierten sich auf einer Fachausstellung zum Gesundheitswesen über aktuelle Entwicklungen und genossen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. „Endlich wieder live mit den Kollegen ins Gespräch kommen zu können, hat uns allen ungemein gutgetan“, so das Resümee von Anke Richter-Scheer, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe.

Kontakt

Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V.
Geschäftsstelle

Massener Straße 119 a
59423 Unna

Telefon: +49 2303 94292-0
Telefax: +49 2303 94292-299

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kundenzufriedenheit

"AUSGEZEICHNET"

bereitgestellt von Meinungsmeister


© Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V.