Mein Verband

Visionen. Motive. Menschen.

Aktuelle Meldungen

16
Januar
2023

Neue Termine: Medizin für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung oder mehrfacher Behinderung

Neue Termine zur strukturierten Curricularen Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte zum Thema
„Medizin für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung oder mehrfacher Behinderung“ bietet die Akademie Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe in Kooperation mit dem Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V. und der Ärztekammer Nordrhein von Oktober 2023 bis Januar 2024 an.

Durch die Vermittlung umfangreicher Kenntnisse sollen Ärztinnen und Ärzte dazu befähigt werden, mit diagnostischer und therapeutischer Sachkompetenz den besonderen Bedürfnissen geistig behinderter Menschen gerecht zu werden. Die Fortbildung findet als Blended-Learning-Webinar statt, das heißt 38 Unterrichtseinheiten als Live-Webinar, 12 Unterrichtseinheiten als eLearning sowie 50 Uunterrichtseinheiten im Praxisteil.

Die wissenschaftliche Leitung haben Dr. med. Jörg Stockmann (Bielefeld) und Priv.-Doz. Dr. med. Tanja Sappok (Bielefeld). 

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es hier:

Flyer zum Download


04
Januar
2023

Tag der Allgemeinmedizin am 8. Februar 2023 an der Uni Witten/Herdecke

Am 8. Februar 2023 findet an der Universität Witten/Herdecke der Tag der Allgemeinmedizin mit einem umfangreichen, praxisnahen Programm mit Workshops und Seminaren statt. Das Institut für Allgemeinmedizin und ambulanten Gesundheitsversorgung der Universität Witten/Herdecke veranstaltet den Tag zum dritten Mal gemeinsam mit der Abteilung für Allgemeinmedizin der RUB.


22
Dezember
2022

DEGAM und Deutscher Hausärzteverband fordern: Weiterbildungsbefugnis soll auf Grundlage der Kompetenzen vergeben werden

Die hausärztliche Versorgung wird in Deutschland von den Fachärztinnen und Fachärzten für Allgemeinmedizin und den hausärztlich tätigen Internistinnen und Internisten erbracht. Zur Stärkung der Versorgung und zum Ausbau der gemeinsamen Nachwuchs­arbeit setzen sich die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin und der Deutsche Hausärzteverband dafür ein, die Weiterbildungsbefugnis im Fach Allge­meinmedizin auf Grundlage der vorhandenen Kompetenzen zu vergeben.


22
Dezember
2022

Aktuelle Infektionswelle: Deutscher Hausärzteverband fordert Sofortmaßnahmen zur Sicherstellung der Versorgung

Vor dem Hintergrund der derzeitigen, sehr starken Infektionswelle fordert der Deutsche Hausärzteverband Sofortmaßnahmen zur Entlastung der Praxen sowie zur Sicherstellung der Versorgung. „Die Hausarztpraxen sind aktuell extrem ausgelastet.


21
Dezember
2022

eAU: Pflicht‍ für alle Arbeitgeber ab Januar

Ab Januar 2023 sind Arbeitgeber verpflichtet, die Arbeitsunfähigkeits-Daten ihrer gesetzlich versicherten Beschäftigten elektronisch bei den Krankenkassen abzurufen. Arbeitnehmer müssen sich dann lediglich noch „krank melden“.

Kontakt

Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V.
Geschäftsstelle

Massener Straße 119 a
59423 Unna

Telefon: +49 2303 94292-0
Telefax: +49 2303 94292-299

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kundenzufriedenheit

"AUSGEZEICHNET"

bereitgestellt von Meinungsmeister


© Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V.