Mein Verband

Visionen. Motive. Menschen.

Aktuelle Meldungen

04
Juli
2022

Hausärzteverband Westfalen-Lippe unterstützt Flüchtlingshelferkreis Bergkamen

Der Flüchtlingshelferkreis Bergkamen e.V. hat sich Ende 2014 gegründet, um den Flüchtlingen in Bergkamen eine schnellere und unkomplizierte Integration zu ermöglichen. Neben dem Flüchtlingscafé als Treffpunkt zum Austausch werden verschiedene Kurse und Aktivitäten sowie eine professionelle Beratung von Flüchtlingen angeboten. 2015 wurde ein Ankommenstreffpunkt für Flüchtlinge eingerichtet.

2022 06 29 PTQZ Moderatoren Zertifizierung UnnaUnser Bild zeigt (v.l.) Claudia Diermann, Geschäftsführerin der Hausärztlichen Service- und Wirtschaftsgesellschaft mbH Westfalen-Lippe, und Petra Buschmann-Simons, Vorsitzende des Flüchtlingshelferkreises Bergkamen e.V., bei der Übergabe Ende Juni.

Verein ist auf Spenden angewiesen

Umgesetzt werden die Angebote des Vereins durch ausschließlich ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Daher ist der Flüchtlingshelferkreis Bergkamen auf Spenden angewiesen und freute sich daher besonders über die Sachspenden, darunter Schutzmasken und Hände-Desinfektionsmittel, des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe.

Unser Bild zeigt (v.l.) Claudia Diermann, Geschäftsführerin der Hausärztlichen Service- und Wirtschaftsgesellschaft mbH Westfalen-Lippe, und Petra Buschmann-Simons, Vorsitzende des Flüchtlingshelferkreises Bergkamen e.V., bei der Übergabe Ende Juni. 


04
Juli
2022

Qualitätszirkel: PTQZ-Moderatoren zertifiziert

Regelmäßige Pharmakotherapie Qualitätszirkel (PTQZ) sind ein wesentlicher Baustein, auf dem die hohe Qualität der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) basiert. ‍Der PTQZ-Moderator muss dabei eine spezielle Ausbildung durch den Hausärzteverband Westfalen-Lippe durchlaufen. Gleich acht neue Qualitätszirkel-Moderatorinnen und -Moderatoren haben die Zertifizierung am 29. Juni in Unna erfolgreich absolviert und können nun eigene PTQZ leiten.

PTQZ_Moderatoren_Zertifizierung_Unna.jpgMichael Niesen, Fortbildungsbeauftragter und 2. Vorsitzender des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe (r.) und Björn Hörhold vom Team Praxisberatung (l.) zusammen mit den neuen Qualitätszirkel-Moderatorinnen und -Moderatoren.

Die Zertifizierung inklusive Scanner-App-Schulung wurde durch Michael Niesen, Fortbildungsbeauftragter und 2. Vorsitzender des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, und Björn Hörhold vom Team Praxisberatung durchgeführt.

Der nächste Zertifizierung zum Qualitätszirkelmoderator inklusive Scanner App-Schulung für die HZV findet am 9. November 2022 in Unna statt.‍

Zur Anmeldung 

Zu den Qualitätszirkeln im Hausärzteverband Westfalen-Lippe


30
Juni
2022

Der neue "Hausarzt in Westfalen": Druckfrisch und als E-Paper

Der neue "Hausarzt in Westfalen" ist da! Die Sommer-Ausgabe des Verbandsmagazins des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe wurde gerade druckfrisch an die Praxen in Westfalen-Lippe geliefert.HIW 12 2021 Ab sofort können die Mitglieder des Verbandes das Heft auch im geschützten Mitglieder-Bereich auf der Website im E-Paper-Format abrufen.

Das aktuelle Magazin bietet einen interessanten Themenmix: Passend zum Titel "Wieder vereint" gibt es nicht nur einen Rückblick auf die ersten großen Präsenzveranstaltungen nach der Pandemie-Pause, wie zum Beispiel die Landesdelegiertenversammlung, sondern auch einen Ausblick auf den Hausärztetag Westfalen-Lippe, der im August erstmals in Dortmund und auch wieder in Präsenz stattfinden wird sowie zahlreiche weitere spannende Fortbildungsangebote. Dem Thema Nachwuchs ist wieder ein großes Kapitel gewidmet, mit speziellen Veranstaltungen, Services und Erfahrungsberichten aus der Praxis, ebenso der Hausarztzentrierten Versorgung mit jeder Menge aktueller Informationen und Tipps. Und auch MFA und VERAH kommen auf ihre Kosten mit Themen und Terminen exklusiv für Praxisteams.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Zum geschützten Mitgliederbereich der Website


21
Juni
2022

Medizin für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung oder mehrfacher Behinderung

Einen neuen Termin zur strukturierten Curricularen Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte zum Thema
„Medizin für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung oder mehrfacher Behinderung“ bietet die Akademie Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe in Kooperation mit dem Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V. und der Ärztekammer Nordrhein von September 2022 bis Januar 2023 in Bielefeld an.

Durch die Vermittlung umfangreicher Kenntnisse sollen Ärztinnen und Ärzte dazu befähigt werden, mit diagnostischer und therapeutischer Sachkompetenz den besonderen Bedürfnissen geistig behinderter Menschen gerecht zu werden. Die Fortbildung ist ein Blended-Learning-Angebot, das heißt eine Kombination aus Präsenzunterricht und eLearning.

Die wissenschaftliche Leitung haben Dr. med. Jörg Stockmann (Bielefeld) und Priv.-Doz. Dr. med. Tanja Sappok (Berlin). Anke Richter-Scheer, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, ist als Referentin beteiligt.

Die Fortbildung umfasst 38 Präsenz-Unterrichtseinheiten, die in Bielefeld stattfinden, zwölf eLearning-Unterrichtseinheiten und 50 Unterrichtseinheiten zm Praxisteil.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es hier:

Flyer zum Download


08
Juni
2022

Neue Weiterbildungbefugnis: Alle wichtigen Infos für Sie zusammengefasst

‍Wie ist der Antrag der neuen Weiterbildungsbefugnis über das Portal der Ärztekammer zu stellen? Welche Dokumente werden benötigt? Zu diesen und weiteren Fragen hat der Hausärzteverband Westfalen-Lippe im März zusammen mit der Ärztekammer Westfalen-Lippe eine Informationsveranstaltung organisiert. 

Kontakt

Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V.
Geschäftsstelle

Massener Straße 119 a
59423 Unna

Telefon: +49 2303 94292-0
Telefax: +49 2303 94292-299

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kundenzufriedenheit

"AUSGEZEICHNET"

bereitgestellt von Meinungsmeister


© Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V.