hvwl logo

Brandschutzschulung in der Geschäftsstelle in Unna

Nicht nur die Gesundheitsvorsorge ist uns wichtig, auch das Thema Brandschutz wird beim Hausärzteverband Westfalen-Lippe groß geschrieben. In der vergangenen Woche hat die jährliche Brandschutz-Schulung in und außerhalb der Geschäftsstelle in Unna stattgefunden, an der alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teilnahmen.

Sie wurden dafür sensibilisiert, wo mögliche Gefahrenstellen für Brände im Büro, aber auch zuhause sind, und was im Notfall zu tun ist. Die Geschäftsstelle und die Büroräume wurden ebenfalls kritisch unter die Lupe genommen: Sind Rettungswege hinreichend ausgeschildert? Gibt es ausreichend Feuerlöscher?

Am Ende durften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch einmal einen Feuerlöscher testen und einen kleinen 'Brand' im Innenhof löschen. Damit sie für den Ernstfall gerüstet sind. "Wir haben in unserem Unternehmen zwei Brandschutzbeauftragte, aber mir ist es wichtig, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen fit in diesem Bereich sind", erklärt Claudia Diermann, Geschäftsführerin der Hausärztlichen Service- und Wirtschafts-
gesellschaft mbH Westfalen-Lippe.

Arbeitgeber sind gesetzlich verpflichtet, ihre Mitarbeiter zum Thema Brandschutz zu schulen. Daher bietet der Hausärzteverband Westfalen-Lippe auch den Hausarztpraxen eine Brandschutzschulung an. Am 11. Mai 2022 findet die nächste in Unna statt.

Zur Anmeldung geht es hier

Es gibt aber auch die Möglichkeit einer individuellen Inhouse-Schulung in der Praxis. Falls Sie daran Interesse haben, kontaktieren Sie uns gern!

Suche

Login