hvwl logo

Zulassung erteilt: Halbe Dosis für Auffrischimpfung mit Moderna

 Der Impfstoff von Moderna ist jetzt auch für die Auffrischimpfung zugelassen. (Foto: ©candy1812 - stock.adobe.com)

Die Europäische Kommission hat den COVID-19-Impfstoff Spikevax von Moderna für Auffrischimpfungen mit der halben Dosis zugelassen. Sie entspricht damit der Empfehlung der Europäischen Arzneimittelagentur. Darauf weist die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hin. Laut Zulassung kann der Impfstoff von Moderna Personen ab 18 Jahren mindestens sechs Monate nach der zweiten Dosis gegeben werden. Die Boosterdosis beträgt 0,25 ml und damit die Hälfte der Dosis, die für die Grundimmunisierung verwendet wird (0,5 ml).

Die Europäische Kommission hatte im Oktober bereits eine Zulassung für den COVID-19-Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer als Booster erteilt. Damit können jetzt beide mRNA-Impfstoffe als Auffrischimpfung sechs Monate nach der Grundimmunisierung ab einem Alter von 18 Jahren verabreicht werden.

Weitere Informationen

Suche

Login