hvwl logo

Per Frauenquote in Führungspositionen? Anke Richter-Scheer im Medical Tribune-Interview

Pixabay Frauenquote (Foto: Pixabay)

Mehr Frauen sollen in den Gremien von Kassenärztlichen Vereinigungen und Krankenkassen Verantwortung übernehmen. Das wünschen sich die Gesundheitsminister der Länder und schlagen eine Quote von 40 Prozent vor. Im Gespräch mit der Medical Tribune hat Anke Richter-Scheer, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, erklärt warum sie glaubt, dass eine Frauenquote an der Situation nichts ändern würde und berichtet, wie sich ihr eigener Karriereweg gestaltet hat.

Zum Artikel

 

Suche

Login