hvwl logo

Nachwuchsabend am 21. März: Spannender Auftakt zum Hausärztetag 2019

Fotolia 69594945 L Konzert jubelnde MengeDer Nachwuchsabend zum Auftakt des Hausärztetages 2019 am 21. März in Münster lädt ein zum Informationensammeln, Diskutieren und Kontakteknüpfen in lockerer Atmosphäre. Am 22. und 23. März folgen zwei Tage Fortbildungsprogramm für Ärztinnen und Ärzte, MFA, VERAH, Praxisteams und Nachwuchsmediziner. (Foto: Fotolia)

„Gesundheit gemeinsam gestalten – In der Hausarztpraxis“: Unter diesem Motto steht der 12. Westfälisch-Lippische Hausärztetag in Münster, zu dem der Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V. von Donnerstag, 21. März, bis Samstag, 23. März 2019, in die Räume der Ärztekammer einlädt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet nicht nur ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Hausärztinnen und Hausärzte, Medizinische Fachangestellte, Praxisteams sowie Medizinstudierende und Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung – auch ein spannendes Rahmenprogramm ist geplant.

Nachwuchsinitiative Allgemeinmedizin: Begeistern für die Praxis

Ein Themenschwerpunkt wird dabei auf dem hausärztlichen Nachwuchs liegen: Am Donnerstag, 21. März, sind die potenziellen „Hausärzte von morgen“ – also Medizinstudierende, Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung und alle Interessierten – ab 17 Uhr zur kostenlosen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit anschließendem Get-Together mit Musik eingeladen. „Wir konnten wieder tolle Referenten für unsere Nachwuchsinitiative Allgemeinmedizin ,Zukunft Praxis‘ gewinnen“, freut sich Anke Richter-Scheer, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe. „Sie werden in Vorträgen über den Beruf des Hausarztes, die möglichen Wege in die Praxis, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und das Thema Finanzierung informieren.“ Dabei ist es den „Machern“ der Nachwuchsinitiative wichtig, dass die Referenten nah dran sind an der Lebenswirklichkeit der Nachwuchsärzte. Es gibt Berichte aus der Praxis, die Möglichkeit, Fragen zu stellen, mitzudiskutieren und Kontakte zu knüpfen – alles in lockerer Atmosphäre. „In Zeiten, in denen überall über den großen Bedarf an Hausärzten in der Stadt wie auf dem Land diskutiert wird, machen wir uns aktiv dafür stark, angehende Mediziner für diesen schönen Job zu begeistern“, betont Anke Richter-Scheer.

In einer begleitenden Ausstellung präsentieren sich die Ärztekammer, Gesundheitsnetze, Wirtschaftsförderungen, mehrere Kommunen sowie die Universität Münster und stellen sich den Fragen der Teilnehmer. Unter den Fortbildungen des Hausärztetages befinden sich zudem Workshops des so genannten „Werkzeugkasten Niederlassung“ mit wichtigen Tipps rund um den Einstieg in die eigene Praxis. „Ein spannendes Gesamtpaket für die Hausärzte von morgen“, findet Anke Richter-Scheer. Und das kommt offensichtlich gut an: Die Nachwuchsinitiative Allgemeinmedizin des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe geht mittlerweile ins vierte Jahr und wächst beständig. Jedes Jahr sind junge und angehende Mediziner aus ganz Westfalen-Lippe und sogar aus einzelnen Orten weiterer Bundesländer sowie dem Ausland dabei.

Das komplette Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Effizient und auf dem neusten Stand: Fortbildungen für Ärzte und Praxisteams

Nach diesem Auftakt lädt der Westfälisch-Lippische Hausärztetag zu einem umfangreichen, zweitägigen Fortbildungsprogramm ein. Ärztinnen und Ärzte, Medizinische Fachangestellte, Praxisteams und ärztlicher Nachwuchs haben die Auswahl zwischen 24 Seminaren und Workshops. Abgedeckt werden aktuelle medizinische Themen wie das „Update Diabetes“, „Der palliative Patient und Trauerarbeit mit Angehörigen“, „Psychosomatik“, „Impfmanagement“ oder das „Update KHK/Herzinsuffizienz“. Aber auch Themen rund um das Praxis-Management werden angeboten, wie z.B. die Seminare „Kosten sparen in der Hausarztpraxis“, „Notfallmanagement“, „Datenschutz-Update“ oder der „Abrechnungsworkshop“.

„Hausärztinnen und Hausärzte sind verpflichtet, sich kontinuierlich fortzubilden“, sagt Anke Richter-Scheer. „Im zeitintensiven und oft anstrengenden Praxisalltag ist das eine Herausforderung für die Ärzte und ihre Praxisteams. Mit unserem Hausärztetag bieten wir ihnen eine sehr kompakte, effiziente Möglichkeit, ihrer Fortbildungsverpflichtung nachzukommen. Außerdem gibt es die Gelegenheit zum fachlichen, berufspolitischen und persönlichen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen.“

 

• Der Westfälisch-Lippische Hausärztetag findet in den Räumen der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Gartenstraße 210-214, in Münster statt.

• In einigen Seminaren sind noch Restplätze frei. Weitere Informationen zu Fortbildungen und Programm sowie Anmeldung unter www.hausaerzteverband-wl.de oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Programm Hausärztetag 2019 als PDF

Suche

Login