hvwl logo

Hausärztliches Forschungsprojekt: Universität Witten/Herdecke bittet um Mitarbeit

Uni LogoDas Institut für Allgemeinmedizin und Familienmedizin der Universität Witten/Herdecke sucht nach Hausärztinnen und Hausärzten, die das Forschungsprojekt zum Thema Protonenpumpeninhibitoren unterstützen. 

Im Rahmen eines hausärztlichen Forschungsprojektes beschäftigt sich das Institut für Allgemeinmedizin und Familienmedizin der Universität Witten/Herdecke mit der "Verordnung von Protonenpumpeninhibitoren" (arriba-med) und ist auf der Suche nach Hausärztinnen und Hausärzten, die an den Projekt teilnehmen. Ziel ist es zu untersuchen, wie und wann Protonenpumpeninhibitoren eingesetzt werden, um das Verordnungsverhalten besser verstehen zu können, und die Versorgung der Patienten zu optimieren. Die Studie wird vom Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss finanziert. In diesem Projekt arbeitet die Universität Witten/Herdecke gemeinsam mit den Instituten bzw. Abteilungen für Allgemeinmedizin der Universitäten Marburg und Düsseldorf sowie der Barmer, AOK Hessen und AOK Nordwest zusammen.

Weitere Informationen zum Studienablauf und zur Vergütung

Bei Interesse erfolgt die Anmeldung per Fax direkt an die Universität.  

 

 

Suche

Login