hvwl logo

Spannende Seminare für Praxisteams: Notfallmanagement und Pflichtunterweisung für MFA

education 1580143 1920Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe veranstaltet im September wieder spannende Seminare für Ärztinnen, Ärzte und MFA - unter anderem die "Jährliche Pflichtunterweisung für MFA" in Dortmund und das "Notfallmanagement" für Praxisteams in Unna. (Foto: Pixabay)

Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe veranstaltet regelmäßig Fortbildungen für Ärztinnen, Ärzte und Medizinische Fachangestellte (MFA), damit sie bei medizinischen und organisatorischen Themen immer auf dem aktuellsten Stand sind. Im September sind Praxisteams aus ganz Westfalen-Lippe zu zwei spannenden Seminartagen nach Dortmund und Unna eingeladen.

Am Samstag, 14. September, findet im Jugendgästehaus Dortmund, Silberstraße 24-26, von 9 bis 13 Uhr die „Jährliche Pflichtunterweisung für MFA“ statt. Aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen haben Inhaber von Arztpraxen und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) dafür Sorge zu tragen, dass alle MitarbeiterInnen einmal jährlich in den Themen Arbeitssicherheit/Unfallverhütungsvorschriften, Datenschutz/Datensicherheit/Schweigepflicht, Hygienemanagement und Umgang mit medizinischen Geräten unterwiesen werden. Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe bietet in seiner Schulung einen Überblick über die wichtigsten Gesetze, Regeln und Bestimmungen zu diesen Themenschwerpunkten für das Gesundheitswesen.

Die Fortbildungsveranstaltung wird von der VDBD Akademie (Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V.) mit sechs Fortbildungspunkten bewertet.

Kommt es in einer Arztpraxis zum medizinischen Notfall, ist die volle Aufmerksamkeit des gesamten Praxisteams gefordert. Im Seminar „Notfallmanagement“, das am Mittwoch, 25. September, von 9 bis 17 Uhr in den Räumen des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, Massener Straße 119a, in Unna stattfindet, können sich Hausärztinnen, Hausärzte und ihre Teams für den Notfall rüsten. Neben der Reanimation, der Rettungskette und dem Arbeiten mit dem Notfallkoffer steht unter anderem der Umgang mit Defibrillatoren auf dem Programm.

Diese Fortbildungsveranstaltung ist mit elf VDBD-Punkten für MFA und mit zwölf CME-Punkten der Ärztekammer Westfalen-Lippe für Ärztinnen und Ärzte bewertet.

In beiden Fortbildungen sind noch einige Restplätze frei. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.hausaerzteverband-wl.de („Fortbildungen“).

 

 

 

 

Suche

Login