hvwl logo

WDR Story: "Wie geht es besser? Die gute Hausarztpraxis"

WL Karte Wolke mit SchattenIsabelle Bernhardt ist VERAH in der Praxis von Anke Richter-Scheer. Ein Filmteam des WDR hat sie beim Hausbesuch begleitet, um das Versorgungsmodell der VERAH vorzustellen. Zu sehen ist das in der Reportage "Die Story" vom 6. November.
(Foto: Daniela Thamm/HSW mbH WL)

Was macht einen guten Hausarzt aus, welchen Wert hat die sprechende Medizin und welche Ideen gibt es, um die Versorgung der Patienten auch in Zukunft zu sichern? Das beleuchtet der WDR in der Reportage "Die Story" mit dem Titel "Wie geht es besser? Die gute Hausarztpraxis". Das Fernsehteam hat dabei unter anderem auch in der Praxis von Anke Richter-Scheer, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe und Hausärztin aus Bad Oeynhausen, vorbeigeschaut und Versorgungsassistentin Isabelle Bernhardt beim Hausbesuch begleitet. Zu Wort kommen außerdem Experten, die wissen, welchen Klischees die Menschen auf Ärzte-Bewertungsportalen auf den Leim gehen, ein Pionier für Telemedizin und ein Medizinstudent, der sich im Rahmen der Landarztquote vertraglich verpflichtet hat, nach seinem Studium das zu tun, was bislang nur wenige wollen: Landarzt sein.

 

Zum Beitrag vom 6. November in der WDR-Mediathek

Suche

Login