hvwl logo

Neue AG Digitalisierung nimmt die Arbeit auf

AG DigitalisierungDas erste Treffen der neuen AG Digitalisierung unter der Leitung von Dr. Jens Grothues (2.v.r.) und Lars Rettstadt (r.) fand in der Geschäftsstelle des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe in Unna statt.Das Thema Digitalisierung mit seinen Fragen zur technischen Umsetzung und eigenen Praxisbedürfnissen im Spannungsfeld mit den politischen Vorgaben beschäftigt aktuell viele Hausärztinnen und Hausärzte und stellt die Praxen vor Herausforderungen. Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe möchte sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen und hat eine neue Arbeitsgruppe ins Leben gerufen: Die AG Digitalisierung unter der Leitung von Dr. Jens Grothues und Lars Rettstadt hat nun in Unna die Arbeit aufgenommen.

"Es war eine sehr konstruktive Diskussion, in der wir grundsätzliche Themengebiete für die Zukunft festgelegt haben“, so das Resümee von Dr. Jens Grothues, Digitalbeauftragter im geschäftsführenden Vorstand des Landesverbandes.

Die Arbeitsgruppe Digitalisierung trifft sich nach Absprache zwei bis drei Mal im Jahr. Lars Rettstadt und Dr. Jens Grothues nehmen die Empfehlungen der AG mit in die Sitzungen des geschäftsführenden Vorstands des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe und agieren in enger Abstimmung mit dem Vorstand. „Interessierte Mitglieder sind herzlich eingeladen, zu den Sitzungen zu kommen und sich aktiv einzubringen“, betont Dr. Jens Grothues. „Unser Ziel ist es, gemeinsam die digitale Zukunft in den hausärztlichen Praxen zu gestalten.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verabschiedung alter Vorstand Bezirk Süd 20.11.2019Der langjährige 1. Vorsitzende Rolf Granseyer (vorne, Mitte) und das "alte" Vorstandsteam wurden verabschiedet. (Foto: Nicole Morocutti

Suche

Login