hvwl logo

Erster Stammtisch für Ärzte in Weiterbildung in Bad Oeynhausen

Stammtisch Ärzte in WeiterbildungSich vernetzen, Informationen und Tipps austauschen können Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung beim kostenlosen Stammtisch, den der Hausärzteverband Westfalen-Lippe am 24. Januar erstmals in Bad Oeynhausen anbietet. (Foto: Fotolia)

Auf dem Weg in den Beruf stehen junge und angehende Ärztinnen und Ärzte oft vor vielen Fragen und Herausforderungen. Der Austausch mit Kollegen kann hier wertvolle Tipps und Unterstützung bieten. Daher lädt der Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V. zu einem kostenlosen Stammtisch für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung ein, der am Freitag, 24. Januar, ab 18 Uhr erstmals in Bad Oeynhausen stattfindet. Angesprochen sind alle Ärztinnen und Ärzte, die sich gerade in Weiterbildung befinden, sich für Allgemeinmedizin interessieren und Fragen oder das Bedürfnis haben, sich zu vernetzen.

„Der Stammtisch soll eine Plattform zum ungezwungenen Gespräch bieten. Auftretende Fragen oder Probleme können hier besprochen und hilfreiche Tipps untereinander ausgetauscht werden“, erklärt Anke Richter-Scheer, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe und selbst Hausärztin mit Praxis in Bad Oeynhausen. „Als starke Interessenvertretung für alle hausärztlich tätigen Ärzte möchten wir gerne im Rahmen unserer Nachwuchsinitiative Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung unterstützen und den aktiven Austausch untereinander fördern.“ So wolle man Unsicherheiten nehmen, Interesse wecken und dazu beitragen, dass sich mehr junge Mediziner für eine Tätigkeit als Hausarzt entscheiden.

Vor Ort stehen Ansprechpartner und Experten aus dem Verband als Gesprächspartner zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.hausaerzteverband-wl.de („Fortbildungen“).

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Adressdaten zum Veranstaltungsort.

Suche

Login