hvwl logo

Fortbildungen

Wir bieten für Hausärztinnen und Hausärzte, MFA, VERAH, das Praxisteam und den medizinischen Nachwuchs eine strukturierte und auf die hausärztliche Praxis zugeschnittene Fortbildung, um hausärztliche Versorgungsqualität auf hohem medizinischem Niveau zu sichern. In Westfalen-Lippe finden Sie flächendeckend strukturierte Qualitätszirkel zur Arzneimitteltherapie unter Leitung entsprechend geschulter Moderatoren. Eine Teilnahme ist für die HZV-Ärzte verpflichtend (4x pro Jahr).

Darüber hinaus werden regelmäßig und flächendeckend Fortbildungsveranstaltungen angeboten zur Erfüllung der Fortbildungspflicht nach § 95d SGB V durch Teilnahme an Fortbildungen, die sich auf hausarzttypische Behandlungsprobleme konzentrieren, wie beispielsweise patientenzentrierte Gesprächsführung, psychosomatische Grundversorgung, Palliativmedizin, allgemeine Schmerztherapie oder Geriatrie (Teilnahmepflicht 2x pro Jahr).

Finden Sie Ihre Fortbildung per Stichwortsuche, Filter oder in unserer Gesamtübersicht.

Stichwortsuche

Geben Sie einen Suchbegriff (z.B. "Abrechnung") in das Suchfeld ein. Alle Fortbildungen zu diesem Thema werden Ihnen nun unabhängig von Typ, Zielgruppe oder Thema angezeigt.

Filter

Typ wählen: Sie können zwischen Präsenz- und Online-Seminaren oder Inhouse-Schulungen auswählen.

Zielgruppe wählen: Definieren Sie, für welche Zielgruppe Sie eine Fortbildung suchen.

Thema: Filtern Sie die gewünschten Fortbildungsinhalte.

Gesamtübersicht

Finden Sie in unserem kompletten Portfolio die für Sie passende Fortbildung. Unsere Fortbildungen sind chronologisch sortiert.

Die Buchung zu Ihrer Fortbildung erfolgt ganz bequem online und Sie erhalten automatisch per E-Mail Ihre Buchungsbestätigung, einen Einlassausweis und Ihre Rechnung.

Sollten Sie Fragen zu einer Fortbildung haben, melden Sie sich gern bei unserem Fortbildungsteam 02303 94292 0 oder fortbildung@hausaerzteverband-wl.de

Typ

Zielgruppe

Themen

Suchbegriff

Fortbildungspunkte

Werkzeugkasten Niederlassung - Bootcamp (Münsterland)

Typ: Präsenzfortbildung
Datum: 02.09.2021 - 04.09.2021
Zielgruppe: Hausärztin / Hausarzt, Ärztin / Arzt in Weiterbildung, Angestellter Arzt, Quereinsteiger, Medizinstudierende/r
Themen: Abrechnung, Allgemeinmedizin, Berufspolitik, Fortbildungstage, Gründung, Niederlassung, Praxismanagement, Personalmanagement, Qualitätsmanagement, Selbstmanagement

HVWL Bootcamp Facebook Cover quer neutral

 

Wir bieten Ihnen in einer naturnahen Location mit einzigartiger Atmosphäre vier interessante und kompakte Seminare aus unserer interaktiven Seminarreihe „Werkzeugkasten Niederlassung“ für ÄrztInnen in Weiterbildung an. Entspannen Sie nach einem lehrreichen Tag am Freitag beim gemeinsamen Abendessen, genießen in lockerer Atmosphäre am Donnerstag unseren legendären Grillabend und tauschen sich mit Kollegen aus.

Donnerstag 02.09.2021 / 18:00 Uhr
Get-Together mit gemeinsamen Abendessen

Wir laden Sie zu Beginn des Bootcamp Werkzeugkasten Niederlassung zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Hier haben Sie die Möglichkeit sich bereits untereinander kennen zu lernen und sich auszutauschen. 


Freitag, 03.09.20201 / 09:00 Uhr
Modul 9 "Drum prüfe wer sich ewig bindet … – Mögliche Formen der Berufsausübung"

Angestellt oder selbstständig, geteilter Sitz, Jobsharing, BAG, PG, EP, MVZ, SJF, MDK, RV, … wie bitte? Was bedeutet das alles, und welche Form der ambulanten Tätigkeit ist für mich aktuell geeignet?

Wir beleuchten für euch die Vor- und Nachteile verschiedener Formen der Berufsausübung für Allgemeinmediziner.

Im zweiten Teil des Seminars beschäftigen wir uns damit, wie man in einer gemeinsamen Tätigkeit Aufgaben verteilen und über längere Zeit gut zusammenarbeiten kann.

Freitag 03.09.2021 / 13:30 Uhr
Modul 03 "Wer führt wen? – Mein Team und ich"

Im Laufe der Aus- und Weiterbildung wurden wir alle geführt, von Ober- und Chefärzten und Weiterbildern. Doch mit dem Einstieg in die Praxis bzw. Selbstständigkeit sollen auf einmal wir die Führungskraft sein. Wie? Das hat meist niemand wirklich gelernt …

Was ist Führung? Wozu ist sie notwendig? Welchen Führungsstil habe ich überhaupt bzw. welchen möchte ich leben? Wir zeigen euch, wie es klappen kann – mit den direkten Führungsinstrumenten, wie Lob, Anerkennung, Kritik und Zielvereinbarungen. Ihr erhaltet Tricks und Tipps für eine gute Kommunikation.

Auch die indirekten Führungsinstrumente werden besprochen. Hier geht es um Personalsuche und -einstellung, Arbeitsverträge, Arbeitsplatzgestaltung. Teambildung, Teamsitzungen und Mitarbeitergespräche sind ebenfalls wichtig und kommen nicht zu kurz.

Am Abend laden wir Sie zu einem gemeinsamen Abendessen und Netzwerken ein. 


Samstag 04.09.2021 / 09:00 Uhr
Modul 12 "Ehrlich gutes Geld verdienen – Privatabrechnung, andere Kostenträger"

Die Formulare in der Hausarztpraxis sind vielen Kollegen ein Graus. Dennoch ist der Umgang mit vielen Formularen notwendig und unumgänglich. Vor allem „Neu-Niedergelassene“ profitieren von den Tipps zur Zeiteffizienz und den praktischen Erfahrungen der Privatabrechnung, BG-Fälle – und welche Kostenträger gibt es noch? In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit allem, was nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet wird.

Wir erklären euch Grundsätzliches, geben einen Überblick und üben typische Fälle. Ihr bekommt das Handwerkszeug, um euch zurechtzufinden und entspannt eure Rechnungen zu schreiben.

Samstag 04.09.2021 / 13.30 Uhr
Modul 4 "Das Genie beherrscht das Chaos - Praxisorganisation"

Oder: Der Nächste bitte! Sprechstundenorganisation

Wer kennt das nicht: Montagmorgen, eigentlich scheint alles gut durchdacht. Dann kommt ein Notfall, „sprengt“ die Sprechstunde, etliche Patienten wollen „nur mal eben“ am Tresen eine Kleinigkeit besprechen und der Kollege im Nachbarort hat die Praxis geschlossen.
Ihr seid neu oder noch gar nicht niedergelassen? Bei euch ist der Wurm drin – auch nach längerer Zeit der Niederlassung oder Übernahme einer bestehenden Praxis? Wir wollen euch Hilfestellung geben, eine gut organisierte und durchdachte Sprechstundenplanung zu etablieren. Dazu gehört die Definition von Sprechstundensystemen, wir sprechen über Wartezeiten und die Vermeidung eben dieser, wir geben Tipps für die Umsetzung einer sinnvollen Terminplanung im Praxisalltag.
Begrifflichkeiten wie Sprechstundenbedarf und Praxisbedarf werden differenziert dargestellt, es geht um delegationsfähige Arbeiten, Sprechstundenorganisation von Arzt und MFA. Wir zeigen, was aus einer Praxis-EDV herausgeholt werden kann und wollen auch die Möglichkeit von Arbeiten mit Checklisten nicht zu kurz kommen lassen.

 
Wir bieten Euch:

  • Spannendes Seminare mit ausgewählten Fachreferenten
  • Verpflegung mit Vitaminpausen, einem Imbiss, Getränke und Erfrischungen
  • Zwei Abendessen inkl. einem Getränk 
  • Übernachtung inkl. Frühstück
  • Umfangreiche Fortbildungsunterlagen, damit Ihr auch noch nach dem Fortbildungstag bestens informiert seid
  • Ihr persönliches Hygienepaket (Schutzmaske und Händedesinfektionsmittel)
  • Euer persönliches Teilnahmezertifikat 

Unsere Präsenz-Veranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln statt.


Teilnahmegebühren:

689,00 € inkl. MwSt., Übernachtungen und Verpflegung als Mitglied des Hausärzteverbandes
949,00 € inkl. MwSt. Übernachtungen und Verpflegung als Nicht-Mitglieder des Hausärzteverbandes 

Noch kein Mitglied im Hausärzteverband Westfalen-Lippe? Jetzt schnell Mitglied werden und von der vergünstigten Teilnehmergebühr profitieren.


Veranstaltungsort:

Hotel Gasthof Mutter Bahr - Nordbahnstraße 39 - 49479 Ibbenbüren


Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sichern Sie sich jetzt noch schnell Ihren persönlichen Seminarplatz.

Mit dem Absenden Ihrer Anmeldung erklären Sie, die Teilnahmeinformationen gelesen und akzeptiert zu haben und bringen am Seminartag einen entsprechenden Nachweis mit.

Zur Anmeldung 

Teilnahmeinformationen


Es gelten die AGB der HSW mbH Westfalen-Lippe und die Hygieneleitlinien des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe e.V.

Suche

Login