hvwl logo

  • Hausarztmedizin ist Familienmedizin

    Hausarztmedizin ist Familienmedizin

  • Gemeinsam Neues anpacken.

    Gemeinsam Neues anpacken.

  • Gesundheit ist unsere Sache.

    Gesundheit ist unsere Sache.

  • Fortbildungen aktuell und kompetent für Hausarzt und MFA.

    Fortbildungen aktuell und kompetent für Hausarzt und MFA.

    Zum Fortbildungsangebot

  • Hausarztmedizin ist Familienmedizin

    Hausarztmedizin ist Familienmedizin

  • Gemeinsam Neues anpacken.

    Gemeinsam Neues anpacken.

  • Gesundheit ist unsere Sache.

    Gesundheit ist unsere Sache.

  • Fortbildungen aktuell und kompetent für Hausarzt und MFA.

    Fortbildungen aktuell und kompetent für Hausarzt und MFA.

Hausärzteverband Westfalen-Lippe Aktuell

CORONAVIRUS aktuell: Informationen und Unterstützung für Hausarztpraxen

CORONAVIRUS aktuell: Informationen und Unterstützung für Hausarztpraxen

Der Hausärzteverband Westfalen-Lippe hat wichtige Informationen zum aktuellen Stand der Coronavirus-Infektionen, Links und Empfehlungen zum richtigen Umgang für Hausarztpraxen zusammen gestellt.

Die Geschäftsstelle des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe möchte die Praxen der Region auch und gerade in diesen besonderen und herausfordernden Zeiten bestmöglich informieren und unterstützen. 

Gibt es etwas, das wir für Sie tun können? Dann melden Sie sich gerne.

Tel: 02303 94292-0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Den regelmäßgen Newsletter des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe e.V. können Sie hier über die Website abonnieren.

Mitglieder des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe werden zudem regelmäßig per Rundschreiben über die neuesten Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie auf dem Laufenden gehalten. 

 

Weiterlesen

"Impfstart in den Heimen ist bisher sehr gut gelaufen"

Nachdem die Corona-Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen über die mobilen Impfteams unter Beteiligung auch vieler Verantwortlicher aus dem Hausärzteverband Westfalen-Lippe gestartet sind, werden im zweiten Schritt die Impfungen ab dem 18. Januar 2021 in den Kliniken beginnen. Ab dem 1. Februar 2021 sollen dann die Impfzentren an den Start gehen. "Das Impfen in Westfalen-Lippe in den Heimen ist - dank aller Beteiligten - bisher sehr gut gelaufen", erklärt Anke Richter-Scheer, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, die selbst Teil eines mobilen Teams und medizinische Leiterin des Impfzentrums im Kreis Minden-Lübbecke ist.

Weiterlesen

"Königsdisziplin Hausarztmedizin": Der neue "Hausarzt in Westfalen" ist da

Der neue "Hausarzt in Westfalen" ist da! Unser Verbandsmagazin unter dem Motto "Königsdisziplin Hausarztmedizin" ist wieder randvoll mit spannenden Themen für Hausärztinnen und Hausärzte, MFA, VERAH und den medizinischen Nachwuchs. Die Dezemberausgabe informiert über die Corona-Pandemie und die Strategien, mit denen der Hausärzteverband Westfalen-Lippe die Hausarztpraxen der Region unterstützt, über neue Online-Seminare und geplante Fortbildungsveranstaltungen sowie exklusive Service-Angebote für Mitglieder. Außerdem stellen wir ein Beispiel für erfolgreiche Nachwuchsarbeit und das neue Forum Hausärztinnen vor und haben natürlich auch rund um die hausarztzentrierte Versorgung (HZV) jede Menge Wissenswertes zusammengestellt

Der "Hausarzt in Westfalen" wird in diesen Tagen in die Praxen geschickt. Ab sofort ist das Magazin außerdem als E-Paper im geschlossenen Mitgliederbereich der Homepage hinterlegt. Hier sind auch die vorangegangenen Ausgaben des "Hausarzt in Westfalen" als PDF zu finden.

Sie sind noch kein Mitglied? Hier geht es zur Online-Beitrittserklärung.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Weiterlesen

Palliativmedizin: Ringen um das "Versorgungsmodell Westfalen-Lippe"

Palliativmedizin: Ringen um das

Der geplante bundeseinheitliche Rahmenvertrag zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) sorgt für Diskussionen. Insbesondere die in der Entwurfsfassung vorgesehenen Vorgaben rund um die Organisation der SAPV gefährdeten in ihrer jetzigen Form die bewährten palliativmedizinischen Strukturen in Westfalen-Lippe, in denen Hausärztinnen und Hausärzten eine zentrale Rolle zukommt, betont Dr. Ulrich Weller, Facharzt für Allgemeinmedizin mit palliativmedizinischem Schwerpunkt aus Bielefeld. Weller hat in Westfalen-Lippe das bundesweit anerkannte Versorgungskonzept Palliativmedizin mit entwickelt. In der aktuellen Ausgabe des Magazins "Der Hausarzt in Westfalen" gibt er eine Einschätzung der Situation. Das Magazin wird in diesen Tagen an die Mitglieder des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe verschickt und ist auch über den geschützten Mitgliederbereich der Homepage abrufbar.

In einem gemeinsamen Positionspapier setzt sich der Berufsverband der Palliativmediziner zusammen mit der KVWL und der ÄKWL für den flächendeckenden Erhalt des erfolgreichen Versorgungsmodells mit integrierter allgemeiner ambulanter Palliativversorgung (AAPV) und spezialisierter ambulanter Palliativversorgung (SAPV) in Westfalen-Lippe ein. Das Positionspapier wird auch durch den Hausärzteverband Westfalen-Lippe unterstützt.

Zum Positionspapier

Weiterlesen


Weitere Beiträge finden Sie im Archiv.

Fortbildung Ärzte
Neue Angebote

Fortbildung Ärzte

Unser Fortbildungsangebot für Ärztinnen und Ärzte finden Sie hier.

Fortbildung MFA
Jetzt anmelden

Fortbildung MFA

Unser Fortbildungsangebot für MFA finden Sie hier.

Arztportal
Online

Arztportal

Online-Service für die Hausarztpraxis zu den Themen Fortbildung und Verträge

Suche

Login